Whole Foods sagt, diese 10 Trends definieren gesunde Ernährung im Jahr 2018

Whole Foods sagt, diese 10 Trends definieren gesunde Ernährung im Jahr 2018

Christina / June 7, 2018

Wollen Sie 2018 zu Ihrem bisher stärksten und gesündesten Jahr machen? Ein neues Jahr bringt neue Wahlmöglichkeiten und neue Ziele, mit einfachen Änderungen, die Ihre Langlebigkeit mehr erhöhen, als Sie vielleicht erwarten!

Vielleicht versteht das niemand besser als der Whole Foods Market. Ihre globalen Einkäufer und Experten – darunter Markenevangelisten, Umweltschützer und Arbeiter in der Lebensmittelindustrie – haben gerade ihre am meisten erwarteten Ernährungstrends für 2018 veröffentlicht.

Sie geben uns einen Fahrplan für zukünftiges Wohlbefinden und persönliches Wachstum und arbeiten daran, unsere Nahrungsaufnahme zu steigern und die Gewohnheiten zurückzuschlagen, die nicht so viel für unsere Gesundheit tun.

1. Blumenaromen
Essbare Blütenblätter sind auf dem Weg von den High-End-Restaurants zu Ihrem Esszimmer, mit Blütenblättern in Ihren Snacks und botanischen Blumen in Getränke eingegossen. Holunderblüten, Rosen und Lavendel übernehmen Ihre Cocktails – und das nicht nur zur Show. Wenn sie in Tee oder einem flüssigen Extrakt aufgegossen wird, ist die wunderschöne Hibiskusblüte mit unglaublichen Gesundheitseigenschaften gefüllt, senkt den Blutdruck, lindert Magenschmerzen und hat sogar das Potenzial, bei der Gewichtsabnahme zu helfen.

2. Super-Pulver
Das Mischen von gesunden Pulvern in unsere Getränke, Backwaren, Haferflocken und sogar Kaffee kann ein schneller Weg sein, um zusätzliches Protein, Kollagen und andere Nährstoffe aufzunehmen, ohne viele zusätzliche Kalorien hinzuzufügen. Diese Tage, Proteinpuder sind nicht gerade für die buff Gewichtheber an der Gymnastik, wenn die Proteinpuder für Frauen einen großen Sprung vorwärts bilden. Und das Trinken von Kollagen kann das Geheimnis für eine sprunghafte und jugendliche Haut sein. Achten Sie auch auf gemahlene Kurkuma, sowie Spirulina und gepuderte Wurzeln.

3. Funktionelle Pilze
Funktionelle Pilze wie Reishi, Cordyceps, Löwenmähne oder Chaga werden traditionell als Nahrungsergänzungsmittel verwendet und werden zu Dingen wie Tee, Kaffee, Smoothies und anderen Getränken hinzugefügt – mit einem reichen und cremigen Geschmack. Die gesundheitlichen Vorteile von Pilzen sind ziemlich schwer zu diskutieren, da sie nachweislich Ihre Immunität stärken, die Herzgesundheit unterstützen und sogar Entzündungen bekämpfen, die zu Krebs führen können.

4. Fest aus dem Nahen Osten
Leckereien aus Nordafrika und dem Nahen Osten – denken Sie an arabische Grundnahrungsmittel wie Falafel, zypriotischen Käse wie Halloumi und Gewürze wie Harissa und Kardamom – sind bereit, Ihren Tisch 2018 zu reifen. Mit gesunden, gewichtsreduzierenden Fetten aus der mediterranen Ernährung sowie den heilenden Eigenschaften von Kardamom ist diese Diät ausgewogen und lecker, eine willkommene Ergänzung des Jahres.

5. Transparenz 2.0
Zu wissen, was man isst, bis hin zu Kalorien-Etiketten, GVO, Fair-Trade-Zertifizierungen und Tierschutznormen, wird im Jahr 2018 einfacher sein als je zuvor. Ab Januar wird Whole Foods Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass alle seine Produkte – wie Thunfischkonserven – auf nachhaltige Quellen zurückgeführt werden können, und andere Unternehmen folgen diesem Beispiel.

6. Hightech geht in die Zukunft
Veganer zu werden ist nicht mehr das, was es einmal zu sein schien. Heute kann man vegane Burger essen, die tatsächlich “bluten”, “Thunfisch”, der eigentlich aus Tomaten hergestellt wird, sowie Joghurts und Dips aus Nüssen und sogar Erbsen. Mit der veganen Ernährung, die eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen bietet, einschließlich des Schutzes vor bestimmten Krebsarten und Typ-2-Diabetes, könnte es einfacher als je zuvor sein, vegan zu werden.

7. Gepuffte und geknallte Snacks
Die Zukunft des Snackings bedeutet weniger Kalorien und aufregendere Geschmacksrichtungen, mit neuen gepufften und geknallten Snacks – wie Seetang-Fava-Chips und gepufften Pasta-Schleifen. Im Allgemeinen bedeuten Puffersnacks weniger Kohlenhydrate, können glutenfrei sein und eine zusätzliche Portion Gemüse enthalten.

8. Tacos kommen aus ihren Schalen.
Tacos kommen im nächsten Jahr aus der Schale, um körnerfreie Wraps, Seetang-Wraps (die tonnenweise gesundheitliche Vorteile bieten), Mais-Tortillas und sogar Dessertsorten zu ermöglichen!

9. Wurzel-zu-Stiel
Wenn wir das ganze Tier benutzen sollen – von der Nase bis zum Schwanz – warum sollten wir dann nicht das ganze Gemüse verwenden? Im Jahr 2018 werden wir über die oft gepriesenen Vorteile von Grünkohl hinausgehen, um eingelegte Wassermelonenschalen, Brokkoli-Stammsalat und jede Portion Obst oder Gemüse, die wir essen, zu essen!

10. Sag’Prost’ zu dem anderen Bubbly.
Die alten Zeiten der Limonaden sind vorbei. Jetzt können Sie Geschmack mit Ihren Blasen erhalten, aber ohne den Zucker – der mehr Schaden tut, als Sie wissen. Whole Foods sagt, dass 2018 Getränke aus Ahorn und Birke und Mocktails aus Holunderblüten und Minze inspiriert haben wird. Dies könnte uns nicht nur helfen, unseren Alkoholkonsum zu senken, sondern auch die Flüssigkeitszufuhr zu erhalten.

Bei so vielen neuen gesundheitsfördernden Trends und Innovationen gibt es keine Entschuldigung, Ihr 2018 nicht aufzuheitern! Sie können mehr darüber erfahren, woher Ihre Nahrung kommt, sich selbst behandeln, ohne ungesunde Inhaltsstoffe in Ihren Körper einzubringen, und lebensverändernde Veränderungen an dem, was Sie essen und wie Sie es tun. Plus, mehr Tacos. Wer könnte je dagegen argumentieren?

Leave a Reply

@ 2018 Cafe Solvey | Alle Rechte vorbehalten